Bericht und Präsentation vom Neujahrsempfang

Am Neujahrsempfang berichtete Ortsbürgermeister Anton Duckart über die Legislaturperiode 2014 bis 2019. Im Anschluß wurde eine Präsentation der Ortsgemeinde gezeigt.

Klicken Sie auf die entsprechenden Bilder, um die Präsentation bzw. den Bericht "Gemeinderat Legislaturperiode 2014 - 2019" zu öffnen.

Präsentation der Ortsgemeinde

Impressionen,
erster Teil der Präsentation

Momente,
zweiter Teil der Präsentation

Zukunft,
dritter Teil der Präsentation

Gemeinderat Legislaturperiode 2014 - 2019

Bericht der Legislaturperiode
2014 bis 2019

Pressenotiz

Zum Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Salmtal konnte Ortsbürgermeister Anton Duckart zahlreiche Bürgerinnen und Bürger
„Salmtäler –  Dörbacher – Salmrohrer“ -begrüßen.

Im Jahre 1969 wurde Dörbach und Salmrohr durch eine „Verwaltungsreform“  als neues Zentrum unter dem Namen  „Ortsgemeinde Salmtal“
Partner /zusammengeschlossen/vereint/geschmiedet/geboren.

Heute wird Salmtal 50 Jahre jung und zeigt eine gelungene Kombination aus Tradition und Moderne Dank des positiven Willens und Engagements vieler Bürgerinnen und Bürger.
Salmtal ist  – fast – erwachsen und will weiter zusammenwachsen.

Statt einer Festrede mit immer gleichen Formulierungen hat Anton Duckart eine kleine Präsentation und Dia-Show zu einigen bedeutenden  Momenten zusammengestellt, die Salmtal in den letzten 50 Jahren geprägt haben.
Bürgermeister Dennis  Junk informierte über aktuelle Themen mit Blick auf die zukünftige Entwicklung unserer Dörfer und den Wert unserer Heimat.
Die Gesamtdarstellung finden Sie in Kürze unter www.salmtal.de/50 Jahre Salmtal.

Die Ortsgemeinde hatte zu dem Empfang alle Ortsbürgermeister, Ratsmitglieder und Mandatsträger eingeladen, die in den letzten 50 Jahren die Entwicklung von Salmtal verantwortlich mit geprägt haben.
Ganz besondere begrüßen konnte der Ortsbürgermeister den Alt-Ortsbürgermeister Karl Bläsius (vergl. Foto vorne Mitte) der im Jahre 1969 als erster Ortsbürgermeister der OG Salmtal dieses Amt inne hatte.

Herzliche Worte des Dankes und der Anerkennung fand der Ortsbürgermeister darüber hinaus für

  • Bürgermeister Dennis Junk und die Mitarbeiter/innen der Verbandsgemeinde Landrat Gregor Eibes für seinen Einsatz beim KVP und der Ortsentwicklung
  • Die Vertreter der Pfarrgemeinde und des Verwaltungsrates
  • Leitung, Personal, Elternausschuss und Förderverein der Kit
    - unsere Kleinen gestalten später die Zukunft
  • Den Schulleitungen der Grundschule und der IGS Salmtal
  • Dem Revierförster und der Jagdgenossenschaft
  • alle Ehrenamtlich Tätigen in Musik, Kultur, Sport, Sozialem und Jugendarbeit und hier besonders der hervorragenden Jugendarbeit in allen Bereichen des Dorfes
  • alle diejenigen, die übers Jahr sich mit einbringen zur Pflege und Verschönerung der Gemeindeanlagen – für die vielen kleinen Handgriffe und Stunden, in denen nicht wie von einigen immer nur nach der Ortsgemeinde gerufen -  sondern selbst angepackt – wird
  • Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich aktiv und konstruktiv in der Gemeinde einbringen
  • Die musikalische Umrahmung durch das Jugendorchester des Musikvereins Salmrohr und
  • unserem Musiktalent Leonie Klein am Schlagzeug.